BeratungszentrumBeratungszentrum

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder und Jugend
  3. Beratungszentrum

Ansprechpartner

Frau
Andrea Schütz

Tel: 02261 309 14
Fax: 02261 309 30

schuetz(at)oberberg.drk.de

Industriestraße 2
51643 Gummersbach

"Känguru" - DRK Ambulante Familienberatung

Die ambulante Familienberatung des DRK Kreisverbandes Oberbergischer Kreis e.V. ist ein innovatives Projekt zur Stärkung der Ressourcen von Familien. Das Projekt wird durch Fördergelder der LEADER-Regionen  und Rhein-Energie-Stiftung möglich gemacht.

LEADER ist ein europäisches Förderprogramm mit dem Ziel, die ländlichen Gebiete zu stärken und zu entwickeln. Der Begriff ist eine französische Abkürzung, die übersetzt „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“ bedeutet. Von den 28 LEADER-Regionen in NRW liegen zwei im Bergischen Land. Unser Projekt wird in beiden LEADER Regionen umgesetzt.
Die Rhein-Energie-Stiftung hat es sich u.a. zur Aufgabe gemacht, Familien zu stärken und Projekte zu fördern, die helfen, das Familienleben zu gestalten und, auch in Problemlagen, zu unterstützen. Die Stiftung fördert bereits zahlreiche soziale Projekte im Raum Köln und Umgebung  und wir sind sehr froh und dankbar, dass wir auch von dieser Förderung profitieren können um unser präventives Angebot für Familien im Oberbergischen Kreis umsetzten zu können!

Ansprechpartner

Frau
Susanne Schröder

Tel:  02261-309 11
Fax: 02261 309 30

schroeder@oberberg.drk.de

Industriestr. 2
51643 Gummersbach

Wir als DRK Kreisverband Oberbergischer Kreis e.V. haben es uns zum Ziel gesetzt, Kindern frühzeitig zu helfen und sie zu unterstützen. Dies geht am besten, indem ihre Familien aller Art wie z.B. Zwei-Eltern-Familien, Ein-Eltern-Familien, Patchworkfamilien, Regenbogenfamilien, Pflegefamilien (…) frühzeitig  beraten und unterstützt werden.
Familien sehen sich mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert: hohe Ansprüche an die Alltagsbewältigung, Doppelbelastung Beruf und Familie sowie schulische Anforderungen, aber auch Krisen, wie Verlust eines Arbeitsplatzes oder der Wohnung oder Erkrankung eines Familienmitgliedes können Familien stark belasten. Auf der anderen Seite fehlt es Familien häufig an familiären, zeitlichen und/ oder  finanziellen Ressourcen, um Probleme aus eigener Kraft bewältigen zu können.

Wir möchten mit unserem Angebot ganz früh ansetzen: Wir bieten keine klassische Hilfe zur Erziehung an, sondern eine Beratung im Sinne einer Orientierungshilfe und Unterstützung, um die richtige Hilfe zu finden und erste Kontakte zu entsprechenden Organisationen und Einrichtungen zu knüpfen. Für die Beratung stehen bis zu 5 Termine zur Verfügung. Ziel der Beratungen ist es die Problemlage mit den Erziehungsberechtigten zu besprechen, helfen, sich zu sortieren/ orientieren und erste Schritte vorzuschlagen und zu begleiten. Wir beraten im gesamten Kreisgebiet, mit Ausnahme der Gummersbacher Innenstadtbezirke, die von der LEADER Förderung aufgrund der hohen Einwohnerzahl ausgeschlossen sind.

Sekretariat

Frau
Nicole Patron

Tel: 02261 309 17
Fax: 02261 309 30

Mail: Patron(at)oberberg.drk.de

Industriestr. 2
51643 Gummersbach

Die Beratungen sind selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Um den u.U. langen Wegen im Kreisgebiet zu begegnen, kommen wir  zu Ihnen nach Hause, wenn Sie dies wünschen oder  in die Räumlichkeiten von öffentlichen Einrichtungen.  Sie können aber auch zu uns in die Kreisgeschäftsstelle kommen. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin mit Frau Schütz oder Frau Schröder.

Das Beratungsangebot ist nur möglich dank unseren Projektförderen und Unterstützern:

  • LEADER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums)
    weitere Infos zu Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) hier.
  • Rhein-Energie-Stiftung Familie
  • Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft,Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW